Burnout Symptome sind ernstzunehmen

Das Burnout-Syndrom gehört zu den häufigsten psychischen Erkrankungen der Neuzeit. Es handelt sich dabei um den Zustand des Ausgebranntseins; der Betroffene hat keine Kraft mehr, keinen Antrieb, seinen Alltag zu bewältigen. Burnout Symptome werden häufig zu spät erkannt, bagatellisiert und nicht ernst genommen bis die Erkrankung ein ernstes Ausmaß erreicht hat und nicht mehr verleugnet werden kann. Was ist das Burnout-Syndrom? Beim Burnout-Syndrom handelt es sich um eine zwangsläufige, im Rückblick vorhersehbar erscheinende Folge übersteigerter Motivation. Es tritt als Reaktion weiterlesen…

Burnout Symptome und Stresshormone

Der Ausgangspunkt eines Burnouts ist eine Produktion bestimmter Stresshormone im Gehirn. Diese bewirkt bei andauernder Belastung eine Schwächung der natürlichen Abwehr, über die das Gehirn eigentlich verfügt. Diese Abwehr führt ohne Überlastung durch Dauerstress zu einer dem Biorhyhtmus angemessenen Entspannung durch Nacht- und Mittagsschlaf, gesunde Körperfunktionen sowie Momente der Freude und des Glücks. Wenn die natürliche Entspannung nicht mehr funktioniert, versucht sie der Mensch gezielt herzustellen. Er wendet dabei die bekannten Strategien an, zum Beispiel Schlaf, Herstellen von Glücksmomenten und weiterlesen…

Burnout Symptome sind Problemen der Lebensbewältigung

Das Burnout-Syndrom zählt nach medizinischer Definition zu den Problemen der Lebensbewältigung. Der Begriff ‘to burn’ bedeutet so viel wie ‘ausbrennen’. Menschen, die unter einem Burnout-Syndrom leiden, zeigen einen Erschöpfungszustand, der verschiedene Burnout Symptome auf emotionaler, körperlicher und geistiger Ebene mit sich bringen kann. Burnout Symptome haben je nach Betroffenem viele Gesichter. Da Menschen sehr verschieden auf Überforderung und Stress reagieren, unterscheiden sich auch auftretende Symptome interindividuell recht stark. Zu beobachten ist außerdem, dass sich Frauen und Männer hinsichtlich typischer Burnout weiterlesen…

Burnout Symptome werden von Betroffenen oft ignoriert

Nur, wer schon einmal für eine Sache gebrannt hat, kann auch ausbrennen. In diesem Zusammenhang bedeutet das, dass nur diejenigen Personen vom Burnout betroffen sein können, die sich mit vollem Eifer auf eine Sache eingelassen haben, die ihnen dann nicht zurückgegeben hat, was sie sich erhofft haben oder die sie nicht effektiv genug zu bewältigen wussten. Das Burnout-Syndrom tritt ein, wenn uns die Kraft ausgeht, um wie bisher weiterzumachen. Es ist ein ernstes psychisches Problem und kann zu so starken weiterlesen…